BESTELLUNG UND BERATUNG
0151 22 345 783

Eine natürliche und wirksame Lösung bei Problemen mit Gelenkschmerzen, Muskeln, Arthritis und Ischias

Alternative Heilmethoden bei Ischiasschmerzen


Ähnlich wie die
natürlichen Heilmittel suchen auch die alternativen Behandlungsmethoden die Ursachen der Ischiasschmerzen auf ganzheitliche Weise zu behandeln.

Die alternative Behandlung bezieht neben körperlichen Aspekten auch geistige, emotionale und energetische Aspekte in die Behandlung mit ein.

Sie können besonders dort wirksam sein, wo die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt.

Wir stellen Ihnen im Folgenden die wichtigsten alternativen Behandlungsmethoden vor. 

 

Akupressur

Manuelle Therapieform, bei der durch Druck mit den Fingern oder speziellen Geräten auf Akupunkturpunkte der Energiefluss angeregt, Blockaden gelöst und Ischiasschmerzen und Beschwerden gelindert werden sollen. 

Anwendungsgebiete

  • Akute und chronische Schmerzen wie Ischias-, Rücken-, Gelenk- und Kopfschmerzen
  • Stress-, Angst- und Schlafstörungen 
  • Verdauungsbeschwerden wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall 

 

Akupunktur

Traditionelle chinesische Medizin, bei der mit feinen Nadeln Akupunkturpunkte am Körper stimuliert werden.

Anwendungsgebiete

  • Akute und chronische Schmerzen wie Ischias, Rücken-, Gelenk- und Kopfschmerzen 
  • Suchterkrankungen wie Rauchen und Alkoholismus
  • Allergien und Asthma bronchiale 

Wichtig

  • Akupunktur muss von einem qualifizierten Arzt oder Therapeuten durchgeführt werden.
  • Akupunktur ist in der Regel eine sichere Therapieform, in seltenen Fällen können jedoch Nebenwirkungen wie Schmerzen, Blutergüsse und Infektionen auftreten.

Anerkennung

Akupunktur ist in Deutschland als Therapiemethode anerkannt und wird von den meisten gesetzlichen Krankenkassen unter bestimmten Voraussetzungen kostenerstattet.

Dies gilt insbesondere für chronische Schmerzen der Lendenwirbelsäule und Arthrose der Kniegelenke.

Die Kostenübernahme für Ischiasbeschwerden kann je nach Krankenkasse und Schweregrad der Erkrankung variieren. Es ist daher ratsam, sich im Vorfeld bei der Krankenkasse zu erkundigen.

Empfehlungen

Die Deutsche Schmerzgesellschaft (DSG) und andere medizinische Fachgesellschaften empfehlen Akupunktur als ergänzende Therapiemethode bei chronischen Rückenschmerzen, einschließlich Ischias.

Die DSG betont, dass Akupunktur eine sichere und effektive Behandlungsoption sein kann, die die Lebensqualität der Patienten verbessern kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Akupunktur in Deutschland eine anerkannte und effektive Behandlungsmethode für Ischiasbeschwerden ist. Sie kann eine wertvolle Ergänzung zu konventionellen Therapien sein und zur Schmerzreduzierung und Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Akupunktur nicht für jeden Patienten geeignet ist und dass es wichtig ist, einen qualifizierten Akupunkteur zu wählen.

Acuraflex
bei Ischiasschmerzen

Ohne Nebenwirkungen. 100% natürliche Zutaten.

Zur langfristigen Linderung von Ischiasnerv Schmerzen.

Ayurveda

 

Ayurveda ist ein altes indisches Medizinsystem, das auf dem Prinzip “Ähnliches mit Ähnlichem heilen” beruht. 

Bei der Behandlung von Ischiasschmerzen kommen verschiedene ayurvedische Methoden zum Einsatz, wie zum Beispiel:

  • Ernährungstherapie: Individuell abgestimmte Ernährung mit Schwerpunkt auf entzündungshemmenden und verdauungsfördernden Nahrungsmitteln.
  • Kräutertherapie: Die Anwendung von ayurvedischen Kräutern und Gewürzen, denen schmerzlindernde, entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften zugeschrieben werden.
  • Massagen: Spezielle ayurvedische Massagen, die die Durchblutung fördern, Verspannungen lösen und die Energiebahnen im Körper stimulieren sollen.

 

Yoga und Pilates

 

Bewegungsformen, die zur Verbesserung der Beweglichkeit, Kraft und Stabilität des Körpers beitragen können. Sie können bei der Behandlung von Ischiasschmerzen hilfreich sein, da sie die Rücken- und Beinmuskulatur stärken und Nervenkompressionen verringern können.

Yoga

 

  • Verschiedene Stile: Yoga bietet verschiedene Stile, von sanften und entspannenden bis hin zu kraftvollen und dynamischen Übungen.
  • Schwerpunkt auf Dehnung und Atmung: Yoga-Übungen dehnen die Muskeln in Rücken und Beinen und fördern die Durchblutung. Die tiefe Atmung beim Yoga kann helfen, Stress und Verspannungen abzubauen.

 

Pilates

 

  • Fokus auf Kraft und Stabilität: Pilates-Übungen kräftigen die Muskulatur von Rumpf, Rücken und Beinen. Dies kann die Stabilität der Wirbelsäule verbessern und Nervenkompressionen verringern.
  • Präzise Ausführung: Pilates-Übungen werden präzise und kontrolliert ausgeführt, um die Muskeln gezielt zu trainieren und Verletzungen vorzubeugen.

 

Vorteile

  • Schmerzlinderung: Yoga und Pilates können Ischiasschmerzen lindern und die Beweglichkeit verbessern.
  • Stärkung der Muskulatur: Die Übungen stärken die Rücken- und Beinmuskulatur, was die Stabilität der Wirbelsäule verbessern und Nervenkompressionen verringern kann.
  • Stressabbau: Yoga und Pilates können helfen, Stress und Verspannungen abzubauen, die Ischiasschmerzen verschlimmern können.

 


Wichtig

  • Anfängerkurse: Anfänger sollten mit einem Anfängerkurs beginnen, um die Übungen von Anfang an richtig zu erlernen und Verletzungen zu vermeiden.
  • Absprache mit dem Arzt: Bevor Sie mit Yoga oder Pilates beginnen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um mögliche Risiken auszuschließen.

 

Homöopathie 

 

Die Homöopathie ist ein alternatives Medizinsystem, das auf dem Prinzip “Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt” beruht.

Bei der Behandlung von Ischiasschmerzen werden potenzierte Arzneimittel eingesetzt, die ähnliche Symptome hervorrufen sollen wie der Ischiasschmerz selbst.

Homöopathen gehen davon aus, dass Ischiasschmerzen durch energetische Blockaden im Körper verursacht werden können. Homöopathische Mittel sollen das Immunsystem beeinflussen und so Entzündungen und Schmerzen lindern.

Wichtig:

  • Homöopathische Mittel enthalten oft nur geringe Mengen an Wirkstoffen und sind daher in der Regel unbedenklich.

 

Chiropraktik

 

Eine manuelle Therapie, bei der die Wirbelsäule und andere Gelenke manipuliert werden, um ihre Ausrichtung und Funktion zu verbessern.

Durch gezielte Griffe und Druck auf Wirbel, Gelenke und Faszien sollen Fehlstellungen, Schmerzen und Funktionsstörungen korrigiert werden. 

Durch die Mobilisation von Gelenken und Faszien können Nervenkompressionen und Muskelverspannungen, die Ischiasschmerzen verursachen, gelöst werden


Anwendungsgebiete 

  • Rückenschmerzen
  • Nackenschmerzen, Kopfschmerzen und Migräne
  • Linderung von Gelenkschmerzen wie Arthrose, Ischias und Karpaltunnelsyndrom Linderung verschaffen.
  • Muskelkrämpfe bei Ischialgie

Wichtig

  • Chiropraktische Behandlungen können in seltenen Fällen zu Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit hervorrufen.

Acuraflex
bei Ischiasschmerzen

Ohne Nebenwirkungen. 100% natürliche Zutaten.

Zur langfristigen Linderung von Ischiasnerv Schmerzen.

Osteopathie

 

Eine ganzheitliche Therapieform,  bei der Muskeln, Gelenke und Bindegewebe manipuliert werden, um die Durchblutung und den Lymphfluss zu verbessern. 

Dadurch können Nervenkompressionen und Muskelverspannungen gelöst werden, die die Ischiasschmerzen verursachen können.

Anwendungsgebiete:

  • Akute und chronische Schmerzzustände wie Rücken-, Gelenk- und Kopfschmerzen 
  • Verdauungsstörungen wie Blähungen, Verstopfung und Sodbrennen 
  • Stress, Angstzustände und Schlafstörungen

 

Für alle alternativen Heilmethoden gilt: 

 

  • Die Wirksamkeit der oben beschriebenen alternativen Heilmethoden ist wissenschaftlich nicht eindeutig belegt.
  • Vor Beginn einer alternativen Behandlung, insbesondere bei ernsthaften Erkrankungen, sollte immer ein Arzt konsultiert werden.

 

Ischias-Massage

 

Nach dem Abklingen der akuten Ischialgie kann jede Art von Massage hilfreich sein (z.B. klassische Massage, Schröpfmassage, Akupunktur). 

Sie hilft, Verspannungen zu lösen, Schmerzen zu lindern und Schmerzen zu beseitigen. Unabhängig von der Art der Massage verbessert sie die Durchblutung, hilft Lymphstauungen zu beseitigen und lindert Schmerzen. 

Eine Ischias-Massage konzentriert sich auf Muskeln und Gewebe im Bereich der Lendenwirbelsäule, des Beckens und der Beine, um Verspannungen zu lösen, die auf den Ischiasnerv drücken und Schmerzen verursachen können.

In Kombination mit Physiotherapie kann die Ischias-Massage wesentlich zur Schmerzlinderung beitragen.

Verschiedene Techniken

  • Friktionen: Tiefe Griffe zur Lösung von Verklebungen und Muskelverhärtungen
  • Dehnungen: Sanftes Dehnen der Rücken- und Beinmuskulatur, um die Beweglichkeit zu verbessern und Nervenkompressionen zu verringern.
  • Triggerpunkt-Therapie: Druck auf bestimmte Punkte (Triggerpunkte) im Muskel, die Schmerzen an anderen Stellen des Körpers verursachen können.
  • Myofasziale Therapie: Lösen von Faszienverspannungen, die den Ischiasnerv beeinträchtigen können.

 

Vorteile

  • Schmerzlinderung: Die Ischias-Massage kann akute und chronische Ischiasschmerzen lindern.
  • Verbesserung der Beweglichkeit: Die Massage kann die Beweglichkeit des Rückens und der Beine verbessern und dadurch die Funktion des Ischiasnervs verbessern.
  • Entspannung: Die Massage kann helfen, Stress und Verspannungen abzubauen, die Ischiasschmerzen verschlimmern können.

 

Wichtig

Die Ischias-Massage sollte von einem qualifizierten Massagetherapeuten durchgeführt werden, der Erfahrung in der Behandlung von Ischiasschmerzen hat.

Acuraflex
bei Ischiasschmerzen

Ohne Nebenwirkungen. 100% natürliche Zutaten.

Zur langfristigen Linderung von Ischiasschmerzen.

Acuraflex natural

Acuraflex

Creme und Kapseln

Acuraflex natural
Acuraflex

CREME UND KAPSELN