BESTELLUNG UND BERATUNG
0151 22 345 783

Eine natürliche und wirksame Lösung bei Problemen mit Gelenkschmerzen, Muskeln, Arthritis und Ischias

Symptome von Ischias: Schmerzen und Beeinträchtigungen

 

Ischias ist an sich eher ein Symptom des allgemeinen Gesundheitszustandes als eine medizinische Diagnose. 

Ischiasschmerzen (Ischialgie) äußern sich durch eine Reihe intensiver, stechender, oft sehr einschränkender Symptome, die durch eine Kompression oder Reizung des Ischiasnervs entstehen.

Häufig resultieren diese Schmerzen aus Problemen in der unteren Rückenregion, die sich entlang des Ischiasnervs bis ins Bein ausbreiten. 

Die Diagnose hingegen beschreibt die Ursache der Reizung (z.B.: Bandscheibenvorfall).

Besonders oft wird der Ischiasschmerz durch eine Reizung der Nervenwurzeln L5 oder S1 verursacht, meist durch einen Bandscheibenvorfall.

Zu den typischen Symptomen von Ischias gehören:

  • Schmerzen: Das auffälligste Symptom ist ein Schmerz, der vom unteren Rücken über das Gesäß bis hinunter in ein oder beide Beine ausstrahlen kann. Der Schmerz kann von dumpf und schmerzend bis zu scharf, heiß und stechend variieren.

  • Taubheitsgefühl und Kribbeln: Viele Betroffene berichten von Taubheitsgefühlen, Kribbeln oder Brennen, das sich entlang des Ischiasnervs, oft auf einer einzigen Seite des Körpers, ausbreitet.

  • Schwäche: Eine Schwächung der Muskulatur in Bein oder Fuß kann auftreten, was das Stehen oder Gehen erschweren kann.

  • Schmerzzunahme bei Bewegung: Die Schmerzen können sich beim Sitzen, beim Versuch aufzustehen, beim Husten, Niesen oder bei plötzlichen Bewegungen verstärken.

  • Steifigkeit und Bewegungseinschränkung: Betroffene können eine Steifheit im Bein erfahren, was die Beweglichkeit einschränkt und das Gehen oder schnelle Bewegungswechsel erschwert.

Acuraflex
bei Ischiasschmerzen

zur langfristigen Linderung von Ischias Symptomen

Auswirkungen und Behandlung von Ischias Symptomen

Viele Patienten beschreiben die Symptome als sehr schmerzhaft und lähmend. 

Klinische Beobachtungen zeigen, dass nahezu alle Körperaktivitäten die Symptome verstärken und dadurch den Alltag der Betroffenen erheblich beeinträchtigen können. 

Medizinische Experten betonen die Wichtigkeit einer genauen Analyse der Schmerzverteilung und neurologischen Ausfälle, um eine korrekte Diagnose feststellen und die Einleitung einer gezielten Behandlung einleiten zu können. 

Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine frühzeitige Behandlungsmethode entscheidend ist, um langfristige Besserung zu erzielen und die Lebensqualität der Patienten signifikant zu verbessern.

Um die Symptome, die mit der Kompression verschiedener Nervenwurzeln bei Ischias verbunden sind, klar zu differenzieren, betrachten wir die spezifischen Merkmale, die mit der Kompression jeder Nervenwurzel einhergehen:

 

L4-Nervenwurzel: Ischias Symptome und Beschwerden

 

Diese Nervenwurzel entspringt dem mittleren Rückenbereich und verläuft bis zum Knie.

Zu den häufigsten Symptomen einer Ischias der L4-Nervenwurzel gehören:

  • Schmerzverlauf: Brennender oder stechender Schmerz, der vom unteren Rücken über das Gesäß und die Oberschenkelseite bis zum Knie ausstrahlt. 
  • Taubheit/Kribbeln: Oft im Oberschenkelbereich und am Schienbein.
  • Schwäche: Schwäche im Knie und im Unterschenkel ist ein weiteres Symptom einer Ischias der L4-Nervenwurzel. Dies kann es dem Betroffenen erschweren, das Bein zu strecken oder den Fuß nach oben zu ziehen. 

 

L5-Nervenwurzel: Symptome und Beschwerden

 

Die L5-Nervenwurzel entspringt dem unteren Rückenbereich und verläuft bis zum Fuß. 

  • Schmerzverlauf: Der Schmerz ist typischerweise brennend oder stechend und strahlt vom unteren Rücken über das Gesäß und die Beinaußenseite bis in den Fuß und die Zehen aus. Der Schmerz kann in seiner Intensität variieren und von einem leichten Kribbeln bis zu einem starken, quälenden Schmerz reichen.
  • Taubheit/Kribbeln: Am häufigsten an der Fußaußenseite und am kleinen Zeh 
  • Schwäche: Schwäche im Fuß und im Knöchel ist ein weiteres Symptom einer Ischias der L5-Nervenwurzel. Dies kann es dem Betroffenen erschweren, den Fuß zu heben oder den Fuß nach außen zu drehen. In schweren Fällen kann es sogar zu Lähmungen kommen.

 

S1-Nervenwurzel: Symptome und Beschwerden

 

Diese Nervenwurzel entspringt dem untersten Teil der Lendenwirbelsäule und verläuft bis in den Fuß.

  • Schmerzverlauf: Der Schmerz ist typischerweise brennend oder stechend und strahlt vom unteren Rücken über das Gesäß und die Beinoberseite bis in den Fuß aus.
    Der Schmerz kann in seiner Intensität variieren und von einem leichten Kribbeln bis zu einem starken, quälenden Schmerz reichen.
  • Taubheit/Kribbeln: Am häufigsten an der Fußaußenseite und am kleinen Zeh zu spüren.
  • Schwäche: Schwäche im Bein ist ein weiteres Symptom einer Ischias der S1-Nervenwurzel. Dies kann es dem Betroffenen erschweren, den Fuß zu heben oder den Fuß abzusetzen. In schweren Fällen kann es sogar zu Lähmungen kommen.

Da mehr als eine Nervenwurzel komprimiert werden kann, können Patienten eine Kombination der oben genannten Ischias Symptome aufweisen.

Symptome, die eine sofortige medizinische Behandlung erfordern

 

In seltenen Fällen erfordern die Symptome von Ischias eine sofortige ärztliche Behandlung. Die folgenden Anzeichen deuten darauf hin, dass dringende medizinische Hilfe notwendig ist:

Verschlimmernde Symptome: Wenn sich die Schmerzen und Beschwerden weiter verschlimmern und über die Zeit nicht bessern, könnte dies auf eine mögliche Nervenschädigung hindeuten, insbesondere bei fortschreitenden neurologischen Symptomen wie Beinschwäche.

Beidseitige Symptome: Schmerzen in beiden Beinen (beidseitige Ischiasbeschwerden) oder Symptome wie Blasen- und/oder Darmstörungen, Inkontinenz oder verändertes Gefühl im Genitalbereich können auf ein Cauda-Equina-Syndrom hinweisen.

Cauda-Equina-Syndrom: Diese seltene, aber ernsthafte Kompression einer oder mehrerer Nervenwurzeln (tritt bei etwa 2% der lumbalen Bandscheibenvorfälle auf) kann Lähmungen verursachen.

Weitere ernste Symptome: Fieber, Appetitlosigkeit und andere systemische Symptome können ebenfalls eine sofortige medizinische Beurteilung erfordern. Patienten sollten unverzüglich einen Arzt aufsuchen, wenn sie glauben, dass Grund zur Besorgnis besteht.

Acuraflex natural

Acuraflex

Creme und Kapseln

Acuraflex natural
Acuraflex

CREME UND KAPSELN